Westaustralien

2004 haben wir nach drei Jahren Abstinenz wieder Australien bereist, dieses Mal Westaustralien. Mit einigen Ausnahmen fuhren wir immer auf dem Highway 1 entlang. Die Tour begann in Perth und führte uns zunächst nach Süden bis zum Cape Leeuwin. Von dort gen Osten u.a. durch die Karri-Wälder bis Ravensthorpe und schließlich über den Wave Rock wieder zurüch nach Perth. Wer zu dieser Zeit (Ende Juli) diese Region bereist, sollte sich über die klimatischen Bedingungen klar sei, d.h. mäßige Temperaturen und auch einmal Regentage. Aber das ist ja nur eine Frage der Kleidung. Beim Fotografieren stört der Regen natürlich.

Von Perth aus ging es dann immer an der Küste entlang nach Norden mit einem Schlenker durch die Hamersley Range und dann bis Broome. Spätestens dort waren wir froh, dass unser Wohnmobil eine Klimaanlage besaß. Immer dem Highway 1 folgend erreichten wir schließlich unser Endziel Darwin. Auf dem Weg dorthin liegen eine Reihe von sehr sehenswerten Nationalparks, wovon einige nur mit dem Allradfahrzeug erreichbar sind.

siehe auch Ergänzungen bei den Bungels!!

Hotspots —>

Stand: 22.10.2008


Perth Cape Leeuwin Karri-Wälder Wave Rock Pinnacles Kalbarri NP Shark Bay Pilbara Region + Karijini NP Geikie Gorge Bungle Bungles Kununurra