72/112 28.05.09 22:24 090528-7188 - Auf der 13 vor Jörpeland.

28.05.2009 – Vom Lysefjord zum Herdangerfjord

Während Faahrt war das Wetter ganz gut, des öfteren schien die Sonne, die sich hin und wieder hinter den Wolken versteckte. Gegen Abend bedeckte sich der Himmel vollständig. Unterwegs hatten wir die Fähre von Hjelmeland nach Nesvik. Auf der 13 ging es bis Odda, einer Industriestadt am Ende des Sørfjordes. Wir wechselten dort auf die Westseite des Fjordes. An den Ufern des Fjordes sind jede Menge Obstplantagen zu sehen (Äpfel und Kirschen), was uns für Norwegen zunächst verwundert hat. Aber hier kommt wohl der Einfluss des Golfstroms zu tragen. Wir fuhren bis hinter Utne, wo wir dann an den Hardangerfjord kamen. Auf dem Campingplatz war unser Standplatz direkt am Wasser mit Blick auf die zahlreichen Wasserfälle der gegenüberliegenden Seite.

Für die 300 km haben wir fast den ganzen Tag gebraucht, allerdings immer wieder unterbrochen von Fotostopps und kleineren Pausen. Die engen Straßen lassen halt nur Geschwindigkeiten zwischen 50 und 70 km/h zu.

Beeindruckens waren die Wassermassen, die überall in kleinen Rinnsalen bis zu großen Wasserfällen von den Bergen kamen.

Km-Stand: 10.656