4/55 25.11.09 22:52 090612-9517-Lofoten

090612-9517-Lofoten

12.06.2006 Lofoten

Am Morgen hatte es sich zugezogen und wir befürchteten schon schlechtes Wetter, doch als wir weiter wir nach Süden kamen, hatten wir wieder Sonnenschein. Nur manchmal hingen noch Nebelbänken in den Bergspitzen.

Den ersten Zwischenstopp legten wir in Solvær auf Ausvågøy ein. Kleinere Einkäufe, Tanken, eine Besichtigung des Hafens, wobei der beste Überblick von der hohen Brücke über den Hafen zu bekommen ist (von der Hauptstraße nicht direkt zu sehen, etwas versteckt hinter der Kirche), und natürlich zu Belohnung für Polly einen Espresso.

Als nächstes steuerten wir Henningsvær an, ein kleiner Abzweig von der E10 auf die RV 816. Es ist ein kleines sehenswertes Fischerdorf. Hier sahen wir auch den ersten Stockfisch. Kurz nachdem wir wieder auf der E10 waren, überqueren wir die Gimsøystraumen-Brücke (840 m), die in einem kunstvoll geschwungenen Bogen die Inseln Ausvågøy und Westvågøy miteinander verbindet, bekannt von vielen Fotos.
Die Inseln Westvågøy und Moskenesøy sind durch einen 2 – 3 km langen Tunnel verbunden.

Å auf den Lofoten ist ein kleines verträumtes Fischerdorf, das durch den Tourismus etwas belebt wir, zumindest in den paar Sommermonaten. Auf jeden Fall kann man in der Abendsonne gut fotografieren.

Der Campingplatz in Å liegt etwas versteckt ist aber ausgeschildert. Hier arbeitete auch ein Deutscher aus Eckernförde für 3,5 Monate. Er meinte, dass man hier kaum Handwerker bekommen würde.

Km-Stand: 13.516