39/56 27.11.09 18:44 090619-0506 - Campingplatz von Alta

090619-0506

19.06.2009 Von Alta zum Nordkap – Tag der Rentiere

In Alta machten wir erst mal einige Besorgungen: Einkauf, Touristinformation, Bank, Auffüllen der Gasflasche und Tanken. Am frühen Nachmittag ging es dann los gen Nordkap. Zwischendurch als Mittagessen gab es Nudeln (vom Vortag) mit Eiern.

In der Touristinformation erfuhr ich, dass die Besichtigung des Schiefersteinbruchs Pæskatun nur für Gruppen nach Voranmeldung möglich sei. Wir könnten es aber einfach versuchen. Die Auskunft bekam ich von einer Deutschen, die nach Norwegen ausgewandert war und nun in der Touristinformation arbeitet.
Da kurz nach unserem Eintreffen im Steinbruch ein Bus mit Engländern kam, konnten wir uns denen anschließen. Zwar kamen wir nicht in den Steinbruch (wohl auch eher uninteressant), stattdessen gab es eine Vorführung zur Schieferverarbeitung.

Nach dem Verlassen von Alta ging es zunächst auf eine Hochfläche (ca. 350 m Höhe). Die Landschaft ist doch recht eintönig. Hügelige Berge mit einigen Schneefeldern. Ab 300 m ist das Gelände baumfrei. Die zahlreichen Rentierherden brachten allerdings Abwechslung. Schließlich ging es wieder runter an den Porsangen Fjord, der allerdings in nordöstlicher Richtung verlief. Dort fuhren wir die ganze Zeit an imposanten Schieferwänden entlang. Gegen 17:30 erreichten wir unseren Campingplatz in Skipsfjord.

Km-Stand: 15.073